Oostenrijk: Moedige burgemeester staat pal achter zijn burgers en gemeenteraad.

vrijdag, 04 december 2009 - Categorie: Berichten Internationaal

De provider Mobilcom heeft in Oostenrijk de burgemeester van Neuhofen Günter Engertsberger beschuldigd van ambtsmisbruik, een zwaar vergrijp waar in Oostenrijk tot 5 jaar gevangenisstraf op staat. De burgemeester zal worden ondervraagd door het OM. Hij weigert mobilcom een bouwvergunning te verstrekken voor een plaats waar de gemeenteraad het niet mee eens is:

Bron: ORF.at 4 dec 2009

Handymast: Einvernahme des Bürgermeisters
Am Mittwoch wird der Bürgermeister von Neuhofen an der Krems von Beamten des Landeskriminalamtes einvernommen, die im Auftrag der Staatsanwaltschaft Linz wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch ermitteln.


Negativer Baubescheid

Er blicke der Einvernahme gelassen entgegen, sagt Bürgermeister Günter Engertsberger (SPÖ), denn er sehe sich im Recht.

Der Mobilfunkbetreiber mobilkom will am Rande einer Siedlung in Dambach bei Neuhofen an der Krems (Bezirk Linz-Land) einen knapp 23 Meter hohen Handymast errichten. Der Bürgermeister hat einen negativen Baubescheid ausgestellt, auch der Gemeinderat hat sich mehrfach dagegen ausgesprochen.

Rechtsanspruch auf positiven Bescheid
Die mobilkom argumentiert, sie habe einen Rechtsanspruch auf einen positiven Bescheid. Nun hat sie den Bürgermeister und andere Gemeindevertreter wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch angezeigt.

Im Falle einer Verurteilung drohen zwischen sechs Monaten und fünf Jahren Haft.

Ortsbebauungskonzept
Günter Engertsberger verweist auf das Ortsbebauungskonzept, nach dem beispielsweise Häuser in Hanglage maximal neun Meter hoch sein dürfen - der Sendemast soll aber eine Höhe von 22,5 Meter haben.

Entscheidung Anfang nächsten Jahres
Laut Staatsanwaltschaft wird voraussichtlich Anfang nächsten Jahres die Entscheidung fallen, ob gegen den Bürgermeister Anklage erhoben wird

Voor het origineel zie:
ooe.orf.at/stories/407038/ .



Lees verder in de categorie Berichten Internationaal | Terug naar homepage | Lees de introductie