StopUMTS Logo
how to get rid of moles
Zoeken
   
Voorlichting
15/08/17Antenneregister en Antenn
23/07/17Poster/Flyer: Informat
Artikelen
18/08/175G: Cancer, Cell Phone, W
17/08/17Aardingstechniek kan de g
17/08/17Laagfrequent geluid meten
17/08/17Implantaten: Let op die s
17/08/17WiFi and EM Radiation - T
16/08/17De manier om insecten uit
Berichten Nederland
18/08/17Mobiele netwerken in NL:
15/08/17Facebook groepen en we
15/08/17Feit of Fictie: Mobiel na
03/08/174G netwerk Tele2 dekt 97%
30/07/17‘Thuiszitters’ ziek v
Berichten België
01/07/17Verdubbeling burn-out in
26/06/17Voorstel van resolutie vo
Berichten Internationaal
16/08/17Windows produceert slimme
14/08/17French Polynesia Enacts N
14/08/17UK: Insurance Industry: E
07/08/17Engeland: Smart meters a
Ervaringen | Appellen/oproepen
10/08/17Elektriciteitskabel voor
13/07/17Koppijn en hartkloppingen
12/07/17Der Mann, der im Wald leb
Onderzoeken
11/08/17Noninvasive Deep Brain St
05/08/17The influence of direct m
05/08/17Evaluation of the effect
Veel gestelde vragen
13/05/17Vakantie? Witte zo
10/07/16Zeven veel gestelde vrage
Juridische informatie
18/08/17InPower Movement: Early r
16/08/17Solution To The 'Smart' M
25/07/17“Small Cell” Bill Wil
Oproepen
09/09/17Lezing in Nijkerk over: E
19/07/17Lezing in Haarlo (Achterh
12/07/17Te koop: huis in Ruurlo;
Folders
10/06/17Brochures, folders, websi
29/04/16USA: Meer dan 50 tips voo
Briefwisselingen | Archief: 2008, 2005
10/07/17Brief naar de gemeente C.
14/06/17Mail naar 'De Monitor' na
Illustraties
 Algemeen
 Fotoalbum zendmasten
 Wetenschappelijke illustraties
Internat. Artsenappell 2012 ''Mobiele telefonie schaadt gezondheid''. Nederlandse vertaling.    
Ga naar overzicht berichten in: Verhalen

Internat. Artsenappell 2012 ''Mobiele telefonie schaadt gezondheid''. Nederlandse vertaling.
donderdag, 29 november 2012 - Dossier: Ervaringen burgers


Op 26 nov. 2012 ontving de redactie van Stopumts van de Kompetenzinitiative onderstaande oproep. Voor een Nederlandse vertaling zie: www.ehs-ervaringen.nl/blog/2012/11/nieuwe-oproep-van-artsen-freiburg-2012/ .

-------------------------------------------------------

Internationaler Ärzteappell 2012 erschienen:
''Mobilfunk gefährdet Gesundheit. Ärzte fordern überfällige Vorsorgemaßnahmen!''

Seit der Freiburger Ärzteappell nachdrücklich vor den gesundheitlichen Risiken des Mobilfunks gewarnt hat, haben sich die Hinweise auf schwerwiegende biologische Wirkungen des Mobilfunks und zahlreicher weiterer Funk-Techniken vervielfacht. Der neue Internationale Ärzteappell 2012 wendet sich mit Nachdruck dagegen, dass alle Warnungen vor den biologischen Wirkungen der Entwicklung von den Verantwortlichen überhört werden. ''Ärzte fordern überfällige Vorsorgemaßnahmen!'' ist sein leitendes Motiv.

Zwischen der ersten Entwurfsfassung des Appells und dem jetzt publik gemachten endgültigen Text liegen mehrere Monate. In dieser Zeit konnten rund um die Welt zahlreiche wichtige Erstunterzeichner gewonnen werden, die sich mit ihrem Namen hinter den Appell und seine Forderungen gestellt haben. Der Text des Appells, die Liste der Erstunterzeichner sowie ergänzende Informationen sind einzusehen auf der Internetseite www.freiburger-appell-2012.info .

Mit der jetzigen Publikation des Appells verbinden das Redaktionsteam des Appells und der Vorstand der Kompetenzinitiative e. V. die Bitten:

Geben Sie dem Appell als Arzt, Wissenschaftler oder interessierter Laie Ihre Stimme (Unterzeichnung möglichst elektronisch, sonst - bitte gut lesbar - auf dem ausgedruckten Text und an die angegebene Anschrift)!

Unterstützen Sie das Projekt durch Weiterverbreitung des Appells über Newsletters und durch Weitergabe an Ihren Arzt, sowie Freunde und Bekannten!

Geben Sie den Appell - ggf. zusammen mit der Liste der Erstunterzeichner und der Pressemitteilung - auch an Medien, Gesundheits- und Umwelt­behörden Ihrer Region!
Mit freundlichen Grüßen

für das Redaktionsteam:
Dr. med. Wolf Bergmann, Barbara Dohmen (Umweltärztin), Dr. med. Markus Kern, Dr. med. Karl Braun-von Gladiß, Prof. Dr. med. Karl Hecht, Dr. med. Horst Eger;

für den Vorstand der Kompetenzinitiative e. V.:
Prof. Dr. phil. Karl Richter, Prof. Dr. rer. nat. Klaus Buchner, Dr. rer. nat. Ulrich Warnke, Dr. med. Karl Braun-von Gladiß, Dr. med. Markus Kern


Ga terug naar het hoofdmenu
Afdrukken | Vragen | RSS | Disclaimer