StopUMTS Logo
how to get rid of moles 
Zoeken
   
Voorlichting
16/01/18Toon : de 'slimme' thermo
14/01/18Medical Dictionary; micro
Artikelen
19/01/18Home networking explained
14/01/18Can Cell Phones Cause Fem
14/01/18Wetenschappers binden str
12/01/18Apple: Open letter from J
12/01/18Studenten die vaker met s
08/01/18Zonnepanelen; Solar Panel
Berichten Nederland
20/01/18Mobiel internetten explod
20/01/18Voorschoten: D66: bescher
18/01/18Unlimited 4G voor thuis g
17/01/18Vergaderlocatie / cursusr
14/01/18Ziek van Straling; Fotose
Berichten België
18/01/18Aartselaar / Reet: Buren
10/01/18Vereniging ElektroHyperSe
Berichten Internationaal
15/01/18Frankrijk pakt belabberde
12/01/18Oostenrijk: Richtlijnen v
12/01/18Frankreich verordnet Stra
09/01/18USA: CDPH Cell Phone Safe
Ervaringen | Appellen/oproepen
15/01/18Ziekmakende ervaringen me
12/01/18Soms is tinnitus geen tin
12/01/18Bijnier probleem met smar
Onderzoeken
20/01/18Iron deposition in rabbit
03/01/18EMFs + Wildlife
29/12/17Radiofrequency EMFs and H
Veel gestelde vragen
13/05/17Vakantie? Witte zo
10/07/16Zeven veel gestelde vrage
Juridische informatie
19/01/18Afspraken voor beterere t
01/01/18Antennebeleid op basis va
15/12/17(Persbericht) Phonegate:
Oproepen
10/12/17Haarlem: Raadsmarkt ZENDM
11/11/17Cursus ‘Straling meten
29/10/17Petitie: Geen uitbreiding
Folders
10/09/17Brochures, folders, websi
29/04/16USA: Meer dan 50 tips voo
Briefwisselingen | Archief: 2008, 2005
19/01/18Brief aan Agentschap Tele
18/01/18Brief naar de gemeente Ut
Illustraties
 Algemeen
 Fotoalbum zendmasten
 Wetenschappelijke illustraties
Europäische EHS Betroffenen-Organisationen zur Situation; brief aan de Paus    
Ga naar overzicht berichten in: Reacties

Europäische EHS Betroffenen-Organisationen zur Situation; brief aan de Paus
donderdag, 10 november 2016 - Dossier: Algemeen


Bron: kompetenzinitiative.net/KIT/KIT/europaeische-ehs-betroffenen-organisationen-zur-situation/
juli 2016


Diffamiert, psychiatrisiert, ausgegrenzt: Von Elektrohypersensitivität (EHS) betroffenen MitbürgerInnen ist angesichts rasant steigender Strahlenbelastung eine normale Lebensgestaltung nahezu unmöglich geworden. Jetzt mahnt ein Aktionsbündnis von mehr als 40 europäischen Elektrosensiblen-Verbänden mit verschiedenen Initiativen auf internationaler Ebene erneut Aufmerksamkeit für die Situation EHS Betroffener an.

In diesem Sommer wurde unter Federführung spanischer Organisationen (PECCEM) Papst Franziskus auf dem Weltjugendtag in Krakau, 26. – 31. Juli 2016, ein Offener Brief übergeben: Ein verzweifelter Ruf aufgrund von ‚Laudato Si‘, ins Deutsche übersetzt vom Verein für Elektrosensible und Mobilfunkgeschädigte München e.V.:

(Aus dem Offenen Brief  

Viele von uns leiden unter den Auswirkungen der zunehmenden künstlichen Strahlung. Oft leben wir in verzweifelten Situationen. Unsere Existenz wird zunehmend schwierig, manchmal beinahe unmöglich. Viele sind krank geworden und unser Zustand entspricht keinem menschenwürdigen Leben mehr … >>>

Die europäische Politik nimmt bislang kaum Notiz. Besonders umstritten: Im November 2014 hatten europäische EHS Gruppen einen Antrag für den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EESC) erarbeitet, der aufgrund eines kurzfristigen industriegefälligen Gegenantrags in der EESC Plenartagung vom 21. Januar 2015 nicht berücksichtigt wurde. Gegen diesen Entscheid haben seither zahlreiche europäische Organisationen, auch die Kompetenzinitiative, Einspruch bei der Europäischen Bürgerbeauftragten Emely O’Reilly eingelegt.

Dokumente zum Geschehen im Ausschuss EESC – deutsch >>> – english >>>

Das langwierige Engagement vor allem spanischer, französischer und englischer EHS Gruppen führte dazu, dass die Bürgerbeauftragte erst kürzlich im September 2016 fehlerhaftes Verwaltungshandeln im EESC einräumte. Das europäische Aktionsbündnis der Elektrosensiblen fordert deshalb aktuell den sofortigen Beginn eines neuen Antrags unter Mitwirkung unabhängiger Wissenschaft, Ärzteschaft und Betroffenen-Organisationen.

(Aus der internationalen Pressemitteilung, 25. Oktober 2016, deutsch: Christine Aschermann  

Die Bürgerbeauftragte erkannte die Beschwerde … an mit der Begründung, dass die Zeit von einem Tag nicht ausgereicht habe, sich gründlich zu informieren, dass die Interessenkonflikte nicht transparent gemacht worden seien … >>>

Das europäische Aktionsbündnis arbeitet derzeit an der Fortsetzung des Manifestes der Europäischen Bürgerinitiative (ECI) für eine Regulierung der elektromagnetischen Belastung auf europäischer Ebene. Informationen TOWARDS AN EUROPEAN CITIZENS’ INITIATIVE (ECI) IN FAVOUR OF A PRECAUTIONARY REGULATION OF THE EMF EXPOSURE … >>>


Tags: Christine Aschermann, EESC, EESC Meeting ''Electromagnetic Hypersensitivity'', EHS, Elektrohypersensibilität, PECCEM, Verein für Elektrosensible und Mobilfunkgeschädigte e.V.


Ga terug naar het hoofdmenu
Afdrukken | Vragen | RSS | Disclaimer