StopUMTS Logo
how to get rid of moles 
Zoeken
   
Voorlichting
06/11/17Beschermen tegen de ra
12/10/17Meetspecialisten, meet
Artikelen
20/11/17E-smog Stress im Auto
18/11/17Vuile stroom (netvervuili
16/11/17ADHD is meer een probleem
16/11/17Mobile phones cause letha
16/11/17Mt Nardi Wildlife Report
15/11/17Cell Phone Headaches –
Berichten Nederland
22/11/17Omwonenden zendmast Noord
19/11/17De iPad-school van Mauric
18/11/17KWF collecteert met stral
16/11/17Promotie van een psycholo
16/11/17Toename van klachten in N
Berichten België
14/11/17Hoe gezond of ongezond is
24/10/17NMBS-baas Sophie Dutordoi
Berichten Internationaal
18/11/17IARC-WHO: Global burden o
18/11/17Duits verbod op 'slimme'
14/11/17De stralingsbelasting en
09/11/17Bill Gates and Steve Jobs
Ervaringen | Appellen/oproepen
17/11/17Alice kan niet tegen stra
12/11/17Afscherming, voor sommige
05/11/17TV met WiFi; een ervaring
Onderzoeken
22/11/17Mobile Phone-Induced Oxid
21/11/17Computerspiele wie ''Worl
19/11/17Microwaves in the cold wa
Veel gestelde vragen
13/05/17Vakantie? Witte zo
10/07/16Zeven veel gestelde vrage
Juridische informatie
08/11/17InPower Movement: Early r
19/10/17The precautionary princip
11/10/17Telekom warns of (its own
Oproepen
29/11/17Raadsmarkt ZENDMASTEN &
11/11/17Cursus ‘Straling meten
29/10/17Petitie: Geen uitbreiding
Folders
10/09/17Brochures, folders, websi
29/04/16USA: Meer dan 50 tips voo
Briefwisselingen | Archief: 2008, 2005
10/07/17Brief naar de gemeente C.
14/06/17Mail naar 'De Monitor' na
Illustraties
 Algemeen
 Fotoalbum zendmasten
 Wetenschappelijke illustraties
Oproep om Dr. Oberfeld financieel te steunen is vervallen.    
Ga naar overzicht berichten in: Oproepen

Oproep om Dr. Oberfeld financieel te steunen is vervallen.
maandag, 16 februari 2009 - Dossier: Algemeen


De oproep om Dr. Oberfeld financieel te steunen blijkt een overweldigend succes te zijn. Binnen een week kunnen wij u melden dat het geld -16 000 - bijeen gebracht is! Wij danken allen die bijgedragen hebben. Ziehier de informatie die Stopumts ontving:

Ich bin sehr glcklich, schreibt Dr. C. Scheingraber, Ihnen mitteilen zu knnen, dass die Spendensumme von 16 000 fr Dr. Oberfeld schon zusammengekommen ist. Die sterreichischen Initiativen haben 10 500 gesammelt und auf unserem Konto ist bis 13. Februar ein Spendenbetrag von etwas ber 6000 aufgelaufen.

Die Spendenaktion zu Gunsten Dr. Oberfeld wird somit eingestellt.

Der AEB dankt allen Spendern fr ihre grozgige Untersttzung und dafr, dass der Betrag so schnell zusammen gekommen ist.

De nu vervallen oproep luidde:

Stopumts is ongesubsidieerd en onafhankelijk. Dat willen we graag zo houden. Daarom laat Stopumts ook geen reclame toe op haar site.

Dat neemt niet weg dan wij nu bij wijze van uitzondering een oproep publiceren van onze Duitse en Oostenrijkse collega's om de strijd van Dr. Oberfeld te steunen. Oberfeld strijdt in Salzburg reeds jaren voor verlaging van de emissienormen en is in Europa toonaangevend in de strijd tegen de providers. Dr. Oberfeld is geconfronteerd met grote kosten door rechtszaken die providers tegen hem hebben aangespannen om hem de mond te snoeren.
Graag publiceren wij dus de oproep om het fonds te steunen dat Dr. Oberfeld financieel bijstaat:


G E M E I N S A M E R S P E N D E N A U F R U F

Diagnose-Funk und Kompetenzinitiative e. V.
rufen zu Spenden fr Dr. med. Gerd Oberfeld auf

Liebe Freunde,

sehr geehrte Damen und Herren,

Diagnose-Funk und Kompetenzinitiative e. V. geben heute gemeinsam einen Spendenaufruf weiter, den zuerst Dr. med. dent. Claus Scheingraber, Vorstand des Arbeitskreises Elektrobiologie e. V., dann Dr. med. Wolf Bergmann in Umlauf gebracht haben. Wenn wir mit diesem Schritt bislang zugewartet haben, so ging das auf den Wunsch zurck, den Aufruf mit einer Stellungnahme in der Sache zu begleiten, was sich jedoch noch hinauszgert.

Die folgenden Stze der Erluterung entnehmen wir dem Aufruf von Herrn Dr. Bergmann: ''Wie Sie wissen, mu Herr Dr. Oberfeld aus sterreich 16 000 aufbringen fr die Auseinandersetzung mit der Mobilfunkindustrie, die mit einem Vergleich beendet wurde. (...) Die meisten von Ihnen werden es wissen: Ohne den couragierten, unermdlichen und hoch fachkundigen langjhrigen Einsatz von Dr. Oberfeld gbe es sicher nicht den Salzburger Vorsorgewert, nicht die mutigen Stellungnahmen der Wiener rztekammer, wten wir alle viel weniger ber die Zusammenhnge von Mobilfunk und Gesundheit und wren nicht auf vielen Veranstaltungen und durch zahlreiche Verffentlichungen von Dr. Oberfeld ermutigt und angeregt worden. Eine Referatsleiterin der Deutschen Bundesrztekammer hat einmal als 'Entschuldigung' fr die Zurckhaltung der Deutschen rztekammern gesagt: 'Wir haben ja auch keinen Dr. Oberfeld'. (...) Dass die Mobilfunkindustrie einen solchen integeren und mutigen Arzt und Menschen versucht mundtot zu machen und seine wissenschaftlichen und rztlichen Qualitten in den Schmutz zu ziehen, kann man ja auch als Auszeichnung verstehen. ''

Unsere beiden Vereinigungen wollen mit dem Spendenaufruf dreierlei zum Ausdruck bringen:

1. die Anerkennung der groen Leistung von Dr. med. Gerd Oberfeld;

2. die Zusicherung kollegialer und brgerlicher Solidaritt, die das Wertvollste ist, was wir finanzieller und politischer Macht entgegenzusetzen haben;

3. ein Signal, dass sich verantwortungsbewusste rzte, Wissenschaftler und Demokraten nicht durch den Druck des Kapitals einschchtern und mundtot machen lassen und schtzend vor diejenigen stellen, die man platt zu machen sucht.

Die Kontoverbindung lautet:
Raiffeisenbank Mnchen Sd
BLZ: 70169466
Ko-Nr.: 100615994
IBAN: DE 06701694660100 - 615994
BIC-Code: GENODEF1M03

Empfnger: Arbeitskreis Elektro-Biologie e.V.
Stichwort: Oberfeld

Wir hoffen sehr, mit diesem Aufruf noch viele Menschen zu erreichen, die etwas spenden knnen und spenden mchten, und danken allen Spendern im Voraus! Um fr Transparenz zu sorgen und Einblick in den jeweiligen Stand des Erreichten zu geben, werden wir ein 'Spendenbarometer' einrichten.

Gegenwrtiger Spendenstand: 3.467,-



Mit herzlichen Gren

fr den Vorstand von Diagnose Funk: Uwe Dinger und Dipl. Ing. Lothar Geppert als Co-Prsidenten

fr den Vorstand der Kompetenzinitiative e. V.: Prof. Dr. Karl Richter, Uwe Dinger, Prof. Dr. med. Karl Hecht, Dr. med. Markus Kern, Prof. Dr. med. Guido Zimmer


I M P R E S S U M

diagnose-funk - Umweltorganisation zum Schutz vor Funkstrahlung

diagnose-funk | Tobeleggweg 24 | CH 8049 Zrich | www.diagnose-funk.org


Ga terug naar het hoofdmenu
Afdrukken | Vragen | RSS | Disclaimer